Ein kurzes Lebenszeichen

Juten Abend ihr Lieben,

vielleicht interessiert es euch ja, aber ich lebe noch. Grad so. Ich hab noch nicht viel zu tun im neuen Büro. Aber das wird sich in den kommenden Wochen rapide ändern. Seit schon einmal vorgewarnt.
Ich hab grad ein wenig Zeit. Es ist viertel vor 11, ich hab grad ne Spezi (schwäbisch „Speeeez’n“) getrunken, bin hell wach und warte auf den Herren, der wohl tot müde aus dem Kino zurückkommt.
Eine meiner Lieblingsserien hat heute mit der vierten Staffel auf Sixx begonnen. „Vampire Diaries“ <- jaaaa, ich schau das Zeug, ich gebs zu. Vielleicht geht es dem einen oder anderen auch so. Vielleicht rollt auch der eine oder andere mit den Augen. Normalerweise schalt ich die Glotze selten an um mir das aktuelle Programm reinzuziehen. Lieber DVD’s ausleihen und ohne Unterbrechung gucken. Aber bei ein paar Serien kann ich nicht Nein sagen und das ist eben zum einen diese Vampirserie. Das hat aber auch nen Grund! Jahaaa! Ich habe nämlich vor einigen Jahren die Bücher dazu gelesen! Dann war ich vor knapp 4 Jahren in den USA und sah in deren TV-Werbung, dass die Bücher verfilmt werden!! Ich bin schier ausgetickt! Voll toll! Sehnsüchtig hab ich dann in Deutschland darauf gewartet bis sie hier ausgestrahlt wurden. :) Und seit dem verfolge ich sie streng und halte mir den Abend frei :D Soviel dazu.

Ansonsten bin ich auch wie wild am planen. Wir ziehen nämlich Ende des Monats um. Größere Wohnung, ruhigere Stadt. Mitten ins schwäbische Reich, wo der Hohe Neuffen und die Teck ihre wunderschönen Plätzchen haben :) Eigentlich wieder in die Nähe der Familie. Aber auch weiter entfernter von Stuttgart, sodass ich nun einen langen Weg morgens und Abends vor mir haben werde. Aber so bleibt man wenigstens fit und kann umso mehr backen und essen. Weil so viel wie ich dann laufen werde, brauch ich kein extra Training mehr :D
Ganz besonders ist die Planung des Umzugs wild im Gange. Es muss gestrichen und tapeziert werden – was von der Frauenpower unterstützt wird und die Manpower baut das alte Gerümpel ab und schafft nen Teil in die neue Wohnung. Ansonsten wird sie anfangs noch ziemlich leer sein :( Die Couch die momentan hier steht, kommt sofort auf den Speermüll. Eine Freundin saß sogar lieber auf dem Boden statt auf dieser ungemütlichen Couch und das muss was heißen.
Daher wird der März wohl der Monat des Planens sein, da wir uns nun überlegen müssen, wie wir die Wohnung einrichten wollen. Ins Besondere das Wohnzimmer…ohje ohje. Wir stehen ziemlich auf rohes Holz und alt und Ornamente und Gemütlichkeit/Persönlichkeit. Aber die Wohnung ist sehr modern, hell und hm…Ich hab in dieser Beziehung sehr wenig Erfahrung und weiß nicht, wie ich diese  klare „Allgemeinmodernität“ mit roher Gemütlichkeit verbinden soll.

Fällt euch hierzu etwas ein?

Ich bin schon wie wild am „pinteresten“…(wenn es die Zeit zulässt =.=)

Desweiteren freu ich mich auch wahnsinnig aufs Wochenende, denn da warten endlich wieder zwei Rezepte auf mich, die jeweils auch auf ihre Zutaten warten und die Zutaten warten schon darauf, von mir gekauft zu werden :D
Nougat ist diesmal das Wort des Wochenendes. Oder so. Ich hab mir Anfangs ein kleines Rezept rausgesucht, wo ich nur ein bisschen Nougat brauch…ja, aber…wohin mit dem ganzen Rest des Nougats?? – Da muss ein zweites Rezept her :D
Ich bin gespannt wie es wird, weil eigentlich bin ich kein Nougat-Fan…aber die Rezepte haben mich ja schon angelacht. Ich freu mich aufjedenfall auch endlich wieder Fotos machen zu können und euch etwas darbieten zu können! Das fehlt mir ja doch ein wenig. Obwohl es grad mal der vierte Tag ist.

Habt ihr vielleicht noch ein paar nette Nougat-Rezepte??

Hui…und jetzt hab ich viel geschrieben…keine Bilder, nichtmal mit Instagram kann ich etwas vorzeigen. Sorry dafür. Vielleicht liest ihr es ja trotzdem. Ich musste nur mal alles rauslassen, was mir grad im Kopf rumschwirrt, damit ich vielleicht doch gleich schlafen kann. Was ich eh nicht kann…aber ein Versuch ist es wert.

Daher wünsche ich euch einen schönen Abend bzw. eine Gute Nacht :)
Eure speeezn-trunkene Brezel

Advertisements
Getaggt mit , , , , ,

2 Gedanken zu „Ein kurzes Lebenszeichen

  1. AnnaDewi sagt:

    Ach je, da haste aber noch viel vor diesen Monat! Dann drück ich dir mal die Daumen, dass alles klappt :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: