Die Nourangen sind im Anflug

Hui, also das Backwochenende war stressiger als gedacht. Da muss ich das nächste Mal besser koordinieren. Aber es war trotzdem toll und ich habs vermisst. Obwohl es ja nur eine Woche ohne Backen war :D so schnell kanns gehen.

Meine Hände sind eisig und wenn ich mir die folgenden Bilder anschaue, kann ich fast nicht glauben, dass es an diesem Tag knapp 20 Grad bei uns hatte. :( Frühling, bitte, hab nur eine kurze Pause, ja??
  Nourangen Cupcakes

Aber nun zu unseren Nourangen … Die hören sich schon so elegant an: „Nourange“ …so französisch irgendwie. :D Ein Mix aus Nougat und Orange. Göttlich, sag ich nur. Ich hab ihnen noch ein Mascarpone-Sahne-Topping verpasst, weil laut Rezept sind das eher winterliche Muffins. Und der Frühling steht doch vor der Tür!Nourangen Cupcakes

Dazu gab es noch ein paar karamellisierte gehackte Pistazien, weil ich seit der Schokazie ein totaler Fan von den kleinen süßen Nüsschen bin.
Und da ich mich kürzlich ja eigentlich als „kein Nougatfan“ geoutet hatte, muss ich nun leider sagen, dass der Nougat im Gebäck schon seinen Reiz hat. Sie schmecken aufjedenfall seeehr lecker und waren wieder super fluffig und nicht zu trocken :)
Nourangen Cupcakes

Hmm…man merkt, heute ist/war Montag. Das Wochenende ist rum, die neue Woche hat begonnen, der erste Karton wurde gepackt…die Wohnung wird nach und nach ungemütlicher. Neben der sortierten Wäsche, die auf dem Boden liegt, liegen jede Menge zusammengeklappter Umzugskartons, auf denen der Wäscheständer steht :D Ich glaub ich sollte davon mal ein Foto machen. Eine Instagram-Serie…“Der Umzug“ <- nya, hört sich langweilig an, vielleicht fällt mir noch was besseres ein.
Wir sind so froh, aus dieser Wohnung rauszukommen! Zu klein. Zu laut. Zu ungemütlich. Moah und was das allerschönste sein wird – eine SPÜLMASCHINE!! Geschirr einfach rein und die Küche ist aufgeräumt. Ich hab nen Putzfimmel. Es muss immer aufgeräumt sein. Ganz besonders die Küche. Aber selbst der Putzfimmel hat irgendwann kein Bock mehr um halb 8 Abends noch abzuspülen.

Aber nun mal zum Rezept :)

Nourangen Cupcakes

Zutaten für ca. 17 Stück (eigentlich 12…aber ich krieg immer 5 mehr raus, wenn ich die kleinen Förmchen befülle)

125 g Butter
abgeriebene Schale von 2 unbehandelten Orangen
150 g schnittfeste Nuss-Nougat-Masse
225 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
4 Eier (Größe M)
175 g Mehl
1 TL Backpulver

Für das Topping:
200 g Schlagsahne
250 g Mascarpone
1 Päckchen Sahnesteif
25 g Zucker

So geht’s
1. Backofen vorheizen E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2
2. Butter, Orangenschale und Nuss-Nougat in einem Topf bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen und in eine Rührschüssel füllen.
3. Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Eier, Mehl, und Backpulver zufügen. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren.
4. Förmchen in ein Muffinblech setzen und Teig in die Förmchen füllen. 20 Minuten backen. Stäbchenprobe. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Für das Topping
5. 200 g Sahne steif schlagen, dabei Sahnesteif einrieseln lassen.
6. Mascarpone und 25 g Zucker glatt rühren. Sahne unterheben.
7. Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf die Törtchen spritzen.

8. Wer will, kann noch gehackte Pistazien mit ein bisschen Zucker anrösten und karamellisieren oder einfach mit Schokoraspelt die Toppings toppen :)

Ich find das immer sehr faszinierend, wie fest am Anfang die Mascarpone ist und wenn die mal durchgerührt ist, dass sie so geschmeidig werden kann. Als ich vor einigen Monaten zum ersten mal das versucht hatte, dachte ich, dass das doch nie was wird! Aber meine Ma meinte nur, die wird noch weich. Einfach rühren :D

Fruehlingsgefuehle

Mit diesen Frühlingsgefühlen werde ich jetzt ins Bett gehen und gut schlafen können :)
Ich hoffe euch gefällt mein Beitrag und die Nourangen finden reges Interesse! :D

Eine gute Nacht und eine angenehme Woche!
Eure Brezel

Advertisements
Getaggt mit , , , ,

6 Gedanken zu „Die Nourangen sind im Anflug

  1. Delia sagt:

    Hey Sonja,
    echt cool dein Block. Macht richtig Spaß hier zu lesen :D
    LG Delia

  2. Sophie sagt:

    Hei,
    du bist morgen bei meiner Blogvorstellung dabei, ich hoffe du freust dich!
    Du hast einen wahnsinnig tollen Blog

  3. Maria sagt:

    Die schauen ja richtig lecker aus!!

    Liebe Grüße
    Maria von Marylicious

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: